Großstadtdschungel – Der Botanische Garten in Erlangen

Botanischer Garten in Erlangen, Ausflugstipps in Mittelfranken, Franken mit Kindern, Natur mit Jugendlichen entdecken, Familienausflug in FrankenEin bisschen verwunschen liegt er mitten in Erlangen: Der Botanische Garten eignet sich perfekt für eine Verschnaufpause vom Stadtgetümmel.

Bereits seit dem Jahr 1828 findet sich der wunderschön angelegte Park an seinem prominenten Platz inmitten der Erlanger Innenstadt gleich neben dem Schloßgarten. Auf zwei Hektar Grund wachsen zahlreiche Pflanzen aus den unterschiedlichsten Vegetationszonen in Gewächshäusern und Außenanlage. Allein im Park können so über 2.500 Pflanzen aus aller Welt bestaunt werden.

Botanischer Garten in Erlangen, Ausflugstipps in Mittelfranken, Franken mit Kindern, Natur mit Jugendlichen entdecken, Familienausflug in Franken

Familienausflug für jede Jahreszeit
Besonders im Frühling, wenn die Pflanzenwelt aus dem Winterschlaf erwacht, oder im Sommer, wenn alles blüht und grünt, ist der Botanische Garten ein herrliches Ausflugsziel. Die verschlungenen Wege im Außenbereich führen dann durch das üppige Grün der Sträucher, aus den Wasserbecken linsen neugierige Fische, hier blüht eine Lotusblume, dort stehen stachelige Kakteen und weiter hinten wartet ein Kräuterbeet darauf, entdeckt zu werden. Im Winter dagegen liegen die meisten Beete brach und die Fische verstecken sich am Wassergrund im Schlamm. Dass sich der Besuch des Botanischen Garten dennoch lohnt, liegt an den großen Gewächshäusern. Auf insgesamt 1700 Quadratmetern gedeihen hier Pflanzen aus den Tropen und Subtropen. Die Innenanlagen bieten an Regentagen und im Winter eine willkommene Abwechslung. Denn hat man die Türen erstmal geöffnet, vertreiben die exotischen Pflanzen dort jegliche Tristesse.

Botanischer Garten in Erlangen, Ausflugstipps in Mittelfranken, Franken mit Kindern, Natur mit Jugendlichen entdecken, Familienausflug in Franken

Lernen und Entspannen
Zwischen den Pflanzen stecken Schilder mit Informationen zu Gattung und Herkunft – zum Glück! Denn während die meisten Erwachsenen den Bambus, der bis zur Decke des Gewächshauses reicht, als eben diesen erkennen, kommen selbst eingefleischte Hobbygärtner bei den vielen exotischen Blumen, Kräutern und Sträuchern in Bedrängnis. Für Kleinkinder sind aber nicht nur die menschenhohen Kakteen oder die Bananenstaude interessant. Besonders die Fische in den Außenbecken kommen gut an. Die sind ganz zutraulich, schwimmen gerne an nah heran und stupsen mit den Mäulern an die Wasseroberfläche. Für Familien mit Jugendlichen kann eine der Führungen interssant sein.

Öffnungszeiten

September bis April 8.00 bis 16.00 Uhr
Mai bis August 8.00 bis 17.30 Uhr

Eintrittspreise

kostenlos

Kontakt & Anfahrt

Botanischer Garten
Loschgestr. 1 – 3, 91054 Erlangen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.