Geschichte erleben – Das Fränkische Freilandmuseum Bad Windsheim

Fränkische Freilandmuseum Bad Windsheim, Freiluftmuseum Mittelfranken, Museum für Kinder und Jugendliche, Ausflugstipps Franken mit Kindern und Jugendlichen, Familienausflug in Mittelfranken, Unterfranken und Oberfranken,Womit spielten Kinder im Mittelalter? Wird Brot heute genauso gebacken wie vor hundert Jahren? Und wie sah das Klassenzimmer von Uroma oder Uropa aus? Wer Geschichte hautnah erleben möchte, kann im Fränkischen Freilandmuseum in Bad Windsheim auf Entdeckungsreise gehen. Eine Zeitreise, die Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen gleichermaßen Freude bereitet!

Fränkische Freilandmuseum Bad Windsheim, Freiluftmuseum Mittelfranken, Museum für Kinder und Jugendliche, Ausflugstipps Franken mit Kindern und Jugendlichen, Familienausflug in Mittelfranken, Unterfranken und Oberfranken,Betritt man das Bad Windsheimer Freilandmuseum, kommt sofort so etwas wie Urlaubsstimmung auf. Zwar reist man nicht in fremde Länder, jedoch wird hier eine ferne Vergangenheit zum Leben erweckt: Handwerkerhäuser, Apotheke, Brauereien, Schule, Schmiede, Spitalkirche – über hundert unterschiedliche Gebäude führen durch 700 Jahre fränkische Geschichte. Insgesamt sechs Baugruppen können auf dem Gelände des Museums sowie im historischen Kern von Bad Windsheim erkundet werden. Unterteilt in Themen wie „Industrie und Technik“, „Mittelalter“ oder „Altmühlfranken“ erzählen die „Dörfer“ wie sich Arbeit, Schule und Freizeit vor der Digitalisierung gestalteten.

Abwechslungsfreier Tagesausflug

Fränkische Freilandmuseum Bad Windsheim, Freiluftmuseum Mittelfranken, Museum für Kinder und Jugendliche, Ausflugstipps Franken mit Kindern und Jugendlichen, Familienausflug in Mittelfranken, Unterfranken und Oberfranken,Egal ob man einfach drauf losmarschiert oder den 1,5 Kilometer langen, barrierefreien Rundweg wählt – schier unzählige, ausgeschilderte und Kinderwagen gerechte Wege führen durch das Museum. Fränkische Gesichte verschmilzt so mit Wandervergnügen. Für kleine Kinder also lieber den Kinderwagen einpacken oder an der Kasse einen Bollerwagen leihen (kostet drei Euro). Damit kein Highlight vergessen wird, bietet eine Tafel im Eingangsbereich eine erste Übersicht. Und zu entdecken gibt es allerhand! Da ein liebevoll angelegter Garten mit längst vergessenen Obst- und Gemüsesorten, dort ein bewirtschafteter Bauernhof mit alten Haustierrassen, weiter vorne klappert eine Mühle.

Fränkische Freilandmuseum Bad Windsheim, Freiluftmuseum Mittelfranken, Museum für Kinder und Jugendliche, Ausflugstipps Franken mit Kindern und Jugendlichen, Familienausflug in Mittelfranken, Unterfranken und Oberfranken,Ganz klar, spannend ist natürlich vor allem der Blick in die Häuser, die zum Großteil betreten werden dürfen und die allesamt originalgetreu eingerichtet sind. Hier kann Geschichte erlebt und angefasst werden. Das beginnt an der Türschwelle zum Mittelalterhaus, wenn -Vorsicht! – die großen Erwachsenen den Kopf einziehen müssen. Und zeigt sich beim „modernen“ Plumpsklo im über 150 Jahre alten Gemäuer. Für Kinder natürlich besonders interessant: das alte Schulhaus! Whiteboard? Fehlanzeige. Das Klassenzimmer der 1930er Jahre glänzt mit Schiefertafel statt Laptop. Und nebenan keine Cafeteria sondern die Lehrerwohnung. Ja, das Schulleben war früher sogar noch härter…

Tipp: Auf keinen Fall verpassen- der Erlebnisplatz
Gespielt wurde auch damals schon. Was und wie? Das dürfen Kinder und Jugendliche selbst entdecken. Der Erlebnisplatz kennt im Freilandmuseum kennt zwar keine Schaukel, aber Bollerwagen und ein vermeintlich liegengebliebener Traktor regen zum phantasievollen Spiel an.

Fränkische Freilandmuseum Bad Windsheim, Freiluftmuseum Mittelfranken, Museum für Kinder und Jugendliche, Ausflugstipps Franken mit Kindern und Jugendlichen, Familienausflug in Mittelfranken, Unterfranken und Oberfranken,

Essen und Trinken

Fränkische Freilandmuseum Bad Windsheim, Freiluftmuseum Mittelfranken, Museum für Kinder und Jugendliche, Ausflugstipps Franken mit Kindern und Jugendlichen, Familienausflug in Mittelfranken, Unterfranken und Oberfranken,Wer möchte kann für den Tagesausflug eigene Verpflegung von zuhause mitbringen. zahlreiche Rastplätze laden zum Picknicken ein. Auf dem Gelände verteilt finden sich aber auch vier Gaststätten mit Innenbereich und großen Biergärten. Angeboten werden fränkische Spezialitäten.

 

Lernen und Erleben

Neben dem normalen Museumstreiben gibt es immer wieder besondere Attraktionen wie Mitmachaktionen für Kinder. Ein Blick auf das Jahresprogramm vor dem Familienausflug lohnt sich deshalb. Für Schulklassen und andere Kindergruppen gibt es übrigens spezielle Angebote. Und auch für Kindergeburtstage können Führungen gebucht werden. Näheres zum wechselnden, museumspädagogischen Programm gibt´s auf der Website.

Öffnungszeiten

10. März – 27. Oktober 2018: 9 – 18 Uhr
28. Oktober – 16. Dezember 2018: 10 – 16 Uhr
Im März, November und Dezember montags geschlossen
Winteröffnungstage: 30. Dezember 2018 und 6. Januar 2019, 10 – 16 Uhr

Eintrittspreise

Erwachsene: 7 Euro
Schüler: 6 Euro
Kinder unter 6 Jahren haben freien Eintritt
Es gibt unterschiedliche Ermäßigungen wie Familien-, Gruppen- oder Monatstickets

Kontakt & Anfahrt

Website
Eisweiherweg 1, 91438 Bad Windsheim
Die Zieladresse für das Navi lautet Bernhard-Bickert-Weg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.